Zentral Anatolien und das Reich der Hethiter

Erleben Sie unsere neue und außergewöhnliche Reiseroute im Herzen der Anatolischen Zivilisation.

Sie führt durch die Spuren der Hethiter, des pontischen Königreichs,

mit der Tradition des Safrananbaus und der Unesco Kulturerben,

sowie das moderne Gesicht von Mustafa Kemal Atatürk.


1.Tag : Flug nach Ankara

2.Tag : Ankara

3.Tag : Hethiter Reich

4.Tag : Pontische Könige

5.Tag : Kastamonu

6.Tag : Safranbolu

7.Tag : Istanbul

8.Tag : Heimreise

Transfers, Ausflüge und Rundreise im modernen klimatisierten Reisebus

Willkommensgetränk

7 Übernachtungen in landestypischen 3-4 Sterne Hotels, teilweise in Boutique Hotels

Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC

Halb Pension (Frühstück und Abendessen) teilweise als offenes Buffet

Sämtliche Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

Qualifizierte, Staatsgeprüfte, deutschsprachige Reiseleitung

Koffergelder in allen Hotels

1.Tag : Anreise in Ankara.

Flug nach Ankara. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zum Hotel. Mit einem Erfrischungsgetränk erhalten Sie die ersten Informationen. Zwei Übernachtungen in Ankara.

2.Tag : Archäologisches Museum

Heute unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch Ankara.

Sie besichtigen das Museum für Anatolischen Zivilisationen und sehen die hethitischen und anatolischen Kulturerben. Dann unternehmen wir einen Bummel durch die Altstadt und besuchen das Grabdenkmal des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk.

3.Tag : Hattuscha

Wir verlassen die Hauptstadt der Türken und kommen in die ehemalige Hauptstadt des hethitischen Großreiches Hattuscha (UNESCO-Kulturdenkmal). Besichtigung mit Löwen- und Königstor, unterirdischer Poterne, Königspalast mit Fundstätte der Tontafelbibliothek sowie der freigelegten Tempelanlage in der Unterstadt. Weiterfahrt zum Hethiter Heiligtum Yazılıkaya, dem berühmten Felsentempel mit den Reliefs der Götterprozession. Weiterfahrt nach Alacahöyük und Besichtigung aus der Bronze Zeit stammende Gräber, Tempel Fundamente und eine der ältesten Staudamm aus der Zeit 1240 v.Chr. Zwei Übernachtungen in Corum.

4.Tag : Pontische Könige

Fahrt nach Amasya, wo der berühmte Geograph Strabon zur Welt kam (64 v.Chr-23n.Chr) Wir besichtigen die Felsengräber der Pontischen Könige und das Moschee Komplex von Sultan II. Beyazit.

Zurück in Corum besichtigen wir das Archäologische Museum.

5.Tag : Heute führt die Fahrt nach Kastamonu. Eine Stadt umgeben von der einzigartiges Natur des Schwarzmeergebietes. Die Stadt ist ein Ansiedlungsgebiet seit Tausenden von Jahren und ein Zentrum mit den schönsten Bespiele der Osmanische und Türkische Architektur. Im Museum veröffentlichte der Gründer der Türkei Mustafa Kemal Atatürk das Hutgesetz und forderte die Männer statt die osmanische Kopfbedeckung „Fes“ den modernen „Hut“ zu tragen. Übernachtung in Kastamonu.

6.Tag : Fahrt nach Kasaba und Besichtigung der Holzmoschee (Mahmutbey moschee), die Mosche steht auf der Warteliste von Unesco. Anschließend weiterfahrt nach Davutovası köyü ( Besichtigung von Safran ) und fahrt nach Yörük köyü. Rundgang durch das Dorf. Übernachtung in Safranbolu (Unesco).

7.Tag : Stadtrundgang und fahrt zum Aquädukt. Anschließend weiterfahrt nach Istanbul. Übern. in Istanbul

8.Tag : Heimreise Je nach Abflugzeit erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen für die Heimreise.

Studienreisen bitti...