TÜRKISCHE ÄGÄIS

Der schöne Himmel auf Erden

Man sagt die Ägäis habe “den schönsten Himmel” und “das angenehmste Klima der Welt” Die Westtürkei begeistert jedoch nicht nur mit den schönen Stränden und Küsten, sie fasziniert auch durch antike Kostbarkeiten und eine beeindruckende Vergangenheit. Griechen, Römer, christliche und islamische Eroberer haben hier ihre Spuren hinterlassen- nicht zuletzt wird die türkische Küste als das größte Freilichtmuseum der Welt bezeichnet.


1.Tag : Anreise in Izmir

2.Tag : Pergamon

3.Tag : Pamukkale

4.Tag : Hierapolis

5.Tag : Ephesus

6.Tag : Didim, Milet, Priene

7.Tag : Freizeit

8.Tag : Heimreise

  • Transfers, Ausflüge und Rundreise im modernen klimatisierten Reisebus

  • Willkommensgetränk

  • 7 Übernachtungen in landestypischen 4-5 Sterne Hotels mit Klimaanlage und teilweise auch mit Swimmingpool.

  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC

  • Halb Pension (Frühstück und Abendessen) teilweise als offenes Buffet

  • Sämtliche Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

  • Qualifizierte, Staatsgeprüfte, deutschsprachige Reiseleitung

  • Koffergelder in allen Hotels

1.Tag : Willkommen in Izmir

Flug nach Izmir. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zum Hotel. Mit einem Erfrischungsgetränk erhalten Sie die ersten Informationen. Zwei Übernachtungen in Izmir.

2.Tag : Pergamon

Rundgang durch die antike Stadt Symrna, der Geburtsort Homers, ist die drittgrößte Stadt der Türkei. Fahrt auf den Berg Pagos und Besichtigung der Zitadelle aus dem 4.Jh., die eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt, den Golf von Izmir und eine römische Agora mit gut erhaltenen Säulen und Statuen von Poseidon und Artemis bietet. Weiter nach Pergamon, eine die beeindruckendes Stätte Kleinasiens. Wir sehen die Fundamente des Zeusaltars und der Bibliothek, bewundern das Theater und den Blick auf die Ebene. Asklepieion, ein antikes griechisches Sanatorium, erwartet uns in der Unterstadt.

3.Tag : Pamukkale

Fahrt nach Pamukkale. Ein Naturschauspiel auf die feinste Art. Schon vom weiten schimmern die fast weißen Kalksinterterrassen. Wir erkunden das alte Hierapolis: In hellenistischer Zeit wurden die Thermalquellen sowohl zu Heilzwecken wie zum Färben von Wolle genutzt.

Nach einem ausführlichen Rundgang bleibt immer noch Zeit, für ein Thermalbad im Hotel.

4.Tag : Hierapolis

Auf der Weiterfahrt nach Aphrodisias halten wir in einem Teppichzentrum und sehen wie Teppiche von der Rohstoffgewinnung (Seide, Wolle, Baumwolle) bis zum fertig geknüpften Produkt entstehen. Gut erhaltene Ruinen machen Aphrodisias, auch berühmt als Bildhauerstadt, zu einer der bedeutendsten archäologischen Stätten des östlichen Mittelmeerraums aus griechisch-römischer Zeit. Vier Übernachtungen in Kuşadası.

5.Tag : Ephesus

Heute widmen wir uns den Ausgrabungen von Ephesus, reichste Großstadt der Antike, und lassen uns in die Zeit der Griechen und Römer entführen. Nach der Besichtigung von Johannesbasilika und Wohn- und Sterbehaus von Mutter Maria, fahren wir nach Şirince, ein idyllisches Bergdorf und genießen mit einem Glas Wein die natürliche Landschaft.

6.Tag : Didim, Milet, Priene

Fahrt nach Didyma. Der Apollontempel ist ein stolzes Zeugnis der römisch hellenistischen Periode. Schon vor den Ioniern war Didyma ein sakraler Ort und sein Orakel wurde sehr gefürchtet und beachtet. In Milet, wo der berühmte Thales geboren wurde, werden Sie das Theater und die Faustinathermen besichtigen. In der Hafenstadt Priene bewundern wir den hellenistischen Amphitheater und den Athenatempel.

7.Tag : Freizeit – oder Bootsausflug

Freizeit in Ihrem Strandhotel oder Gelegenheit (wetterbedingt) zur Teilnahme an einem schönen Bootsausflug.

8.Tag : Heimreise/ Badeaufenthalt

Beginn des Badeaufenthaltes in Kuşadası oder Rückflug..