ISTANBUL

Metropole dreier Weltreiche

Istanbul ausgelegt auf sieben Hügeln, gilt nicht nur mittelalterlichen Dichtern als Augapfel aller Städte. Ungebrochen zieht sie Menschen in ihren Bann wie eine Fata Morgana am Schnittpunkt von Orient und Okzident. Das historische Istanbul auf der Landzunge zwischen Goldenem Horn, Marmarameer und Bosporus scheint wie keine andere Metropole dazu bestimmt, Ost und West in eine Synthese zusammenzuführen, wie es Goethe im "West-östlichen Diwan" vorschwebte:

"Sinnig zwischen beiden Welten,
sich zu wiegen, lass ich gelten,
also zwischen Ost- und Westen
sich bewegen, sei’s zum Besten.".


1.Tag : Anreise nach Istanbul

2.Tag : Hagia Sophia, Chora Kirche

3.Tag : Topkapi Palast, Bosporusfahrt

4.Tag : Ibrahim Pasa, Suleymaniye Moschee,

Großer Basar, Gewürzbasar

5.Tag : Heimreise

  • Transfers und Ausflüge im modernen klimatisierten Reisebus

  • Willkommensgetränk

  • 4 Übernachtungen in landestypischen 4 Sterne Hotel mit Klimaanlage

  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC

  • Frühstücksbuffet

  • Sämtliche Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

  • Qualifizierte, Staatsgeprüfte, deutschsprachige Reiseleitung

  • Koffergelder im Hotel

1.Tag : Willkommen in Istanbul

Flug nach Istanbul. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zum Hotel. Mit einem Erfrischung Getränk erhalten Sie die ersten Informationen.

Vier Übernachtungen in Istanbul.

2.Tag : Geschichte erwacht zum Leben

Noch heute spüren Sie die Epochen der Vergangenheit. Hagia Sophia, die heilige Weisheit, die Hauptkirche des byzantinischen Reiches und religiöser Mittelpunkt der Orthodoxie. Die Blaue Moschee hat als einzige der Welt sechs Minarette. Als nächstes besuchen wir die Unterirdische Zisterne und die Chora Kirche, das schönste Beispiel einer byzantinischen Kirche.

3.Tag : Leben der Sultane

Der Topkapi Palast war jahrhunderte lang der Wohn- und Regierungssitz der Sultane.

Es beherbergt Sammlungen von Porzellan, Handschriften, Portraits, Gewändern, Juwelen und Waffen aus dem osmanischen Reich, sowohl den ältesten Koranexemplar und die Barthaare des Propheten Mohammed. Bei einer Dampferfahrt erleben wir entspannt den Glanz und die schlichte Schönheit des Bosporus, vorbei an der Festung Rumeli, an Sommerhäusern, an Palästen zwischen Europa und Asien.

4.Tag : Grosser Basar

Besichtigung des Ibrahim Pascha Palastes, auch Museum für türkische und islamische Kunst genannt. Es ist der größte Privatpalast des Osmanischen Reiches. Die Süleymaniye-Moschee (Süleymaniye Camii) ist eine der großen Moscheen in İstanbul. Sie wurde im Auftrag von Sultan Süleyman dem Prächtigen in den Jahren 1550 bis 1557 erbaut und ist das Hauptwerk des Architekten Sinan. Sie gilt als beispielhaft für den Osmanischen Stil der Islamischen Kunst. Anschließend Bummeln wir durch den Gewürzbasar bis zum Großen Basar. Das riesige Basargebäude in der Altstadt ist ein Labyrinth von Gassen und Durchgängen.

5.Tag : Heimreise

Transfer zum Flughafen für den Rückflug.